Klimaneutral handeln

Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, den menschengemachten Klimawandel unserer Erde zu begrenzen. Daher haben wir von unserem Partner fokus zukunft die CO2-Emissionen unseres Unternehmens und der vier Produktreihen Kappa, Kappa light, BWA Parker und Felix erfassen lassen.

Treibhausgase verteilen sich gleichmäßig in der Atmosphäre, ganz unabhängig, wo sie entstehen. Daher haben wir insgesamt 703 Klimaschutzzertifikate gekauft, mit denen wir ein Aufforstungsprojekt in Belize, ein Waldschutzprojekt in Brasilien und ein Windkraftprojekt in Indien unterstützen.

Warum wir das tun?

Unser Unternehmen produziert CO2, das sich zwar reduzieren, aber nicht ganz vermeiden lässt: 7% entfällt auf den Wärmeverbrauch, 1 % auf den Stromverbrauch und 92% auf sogenannte vorgelagerte Emissionen, das bedeutet Arbeitswege der Mitarbeiter (1%), Transport durch externe Unternehmer (11%) und vor allem Vorprodukte (78%).

Wir tragen die Verantwortung gegenüber kommenden Generationen und möchten entsprechend handeln. Wir produzieren 703 Tonnen CO2 pro Jahr, die wir jetzt mit dem Kauf von 703 Klimazertifikaten ausgeglichen haben. Damit ist unser Unternehmen eines der ersten unserer Branche, das seine Emissionen nach dem Kyoto-Protokoll freiwillig kompensiert.